Schleifblatt

{{ group.name }} {{group.unit != '' ? '(' + group.unit + ')' : ''}}
{{ resultCount }} Artikel

{{question.text}}

  • {{parseCampaignAnswer(answer).text.text}}
Getroffene Auswahl: {{advisorChoices.join(', ')}}
(*) Zahlungsmöglichkeiten und Versandbedingungen
Seite {{ paging.currentPage }}

Jetzt bei Reidl – für jeden Einsatzbereich das passende Schleifblatt

Ob Profihandwerker oder DIY-Fan, jeder weiß die Funktionsweise von Schleifpapier oder Schleifleinen zu schätzen. Denn hier geht es darum, den Oberflächen von Holz oder Metall den letzten feinen „Schliff“ zu verleihen – die Oberfläche zu veredeln. Auf dieser Seite erfahren Sie viel Wissenswertes rund um diese hilfreichen Schleifmittel und worauf Sie beim Kauf achten sollten.


Was ist ein Schleifblatt?


Am Beispiel Holz zeigt sich, wie unbedingt wichtig Schleifblätter sind. Man stelle sich einen Stuhl mit Armlehnen vor und dieses Möbel wäre unbehandelt ohne den Einsatz von Schleifmittel in den Handel gekommen. Beim Darüberstreichen über die Armlehnen würde man sich die Haut der Hände aufreißen. Bevor das Möbel lackiert wird, erhält die Oberfläche deshalb einen Feinschliff. Beim Schleifblatt handelt es sich demnach um Verschleißmaterial, das nach einer gewissen Nutzungsdauer ausgetauscht werden muss. Hier bei Reidl finden Sie Schleifmittel für die unterschiedlichsten Anforderungen. 


Wie ist der Aufbau und die Funktionsweise von einem Schleifblatt?


Hier müssen wir zwischen Schleifpapier und Schleifleinen unterscheiden. Wie der Name bereits erkennen lässt, wird bei der ersten Variante das Korn auf dem Trägermaterial Papier aufgebracht. Bei der zweiten Variante kommt Leinen oder Vlies als Trägermaterial zum Einsatz, was sich in der Anwendung beim Schleifen als widerstandsfähiger erweist. Die Schleifblätter werden entweder per Hand und Schleifklotz am Werkstück eingesetzt – oder es kommt eine Schleifmaschine wie von Branchenprimus Bosch zur Anwendung.


Welches Schleifblatt eignet sich wofür?


Der Einsatz unserer Schleifartikel kann auf dem Schwingschleifer, Exzenterschleifer und Dreiecksschleifer (Deltaschleifer) ebenso durchgeführt werden, wie auf dem klassischen Handklotz. Gerade bei Schleifpapier im maschinellen Einsatz kommt es auf die Streuung oder Streuart an. Bei der „dichten Streuung“ ist die Unterlage fast vollständig mit Schleifkorn belegt = hoher Materialabtrag und lange Lebensdauer des Schleifmittels. Demnach prädestiniert für die Metallverarbeitung. Bei der „halboffenen Streuung“ ist die Unterlage in etwa zu 70 – 80 % mit Schleifkorn belegt = guter Abtransport des Abriebs. Bei der „offenen Streuung“ beträgt die Schleifkornbelegung der Unterlage dann etwa 50 – 70 %, was bedeutet, dass sehr viel Schleifstaub und zähflüssiger Abrieb aufgenommen und abtransportiert werden kann. Diese Streuung empfiehlt sich daher für die Bearbeitung von harzhaltigem Nadelholz und anderen klebrigen oder weichen Werkstücken.


Wie finde ich die korrekte Körnung?


Die Korngröße richtet sich nach der jeweiligen Anwendung und welche Oberfläche am Werkstoff angestrebt wird. Als Hilfsmittel dient die Einteilung in die Bereiche Korn grob (Entfernen von Leim- und Farbschichten), mittel (Schleifen roher Holzflächen), fein (Feinschleifen roher Holzflächen), sehr fein (Nachschleifen gewässerter, grundierter und lackierter Flächen). Die Körnungsangabe lässt sich in der Regel auf der Rückseite der Artikel ablesen. Körnungsangaben nach CAMI sind für grob (6-30), mittel (36-80), fein (100-180) und sehr fein (220-1000). Auch die einzelne Korngröße variiert und reicht von ca. 600 µm (Körnung grob) bis zu 68-18 (sehr fein).


Welche Schleifblatt-Varianten bietet Reidl an?


Uns ist wichtig, ein breit gefächertes Sortiment anzubieten, damit jeder Handwerker das Passende findet. In der Regel wird es so sein, dass der Kunde ein Schleifgerät besitzt und dafür einen Schleifpapier-Ersatz sucht. Wer möchte, setzt den Filter nach dem jeweiligen „Hersteller“ und findet so passende Schleifblätter für z. B. Bosch oder Festool. Unter anderem listen sich bei uns Klett-Schleifblätter (rund), Delta-Schleifblätter, Schleifbögen, Schleifscheiben und Schleifstreifen – alles in unterschiedlichster Körnung. Wir legen bei Reidl höchsten Wert auf Qualität und Verarbeitung. Das bedeutet fürs Schleifen mit unseren Schleifmitteln: lange Standzeiten und professionelle Anwendungen für Industrie, Handwerk oder auf dem Bau.
Einfach jetzt den gewünschten Artikel aus dem reichhaltigen Sortiment bei Reidl auswählen.


Top Hersteller


Top Artikel